Arve verbessert die Atmung

Das Ätherische Öl der Arve hilft gegen Erkältungskrankheiten wie etwa Schnupfen und Nebenhöhlenentzündungen. Das Inhalieren von Arvenöl fördert die Sauerstoffaufnahme der Lunge, eine tiefere Atmung und die Durchblutung. Bei akuten Beschwerden inhalieren Sie am besten einige Tropfen Arvenöl, die in heisses Wasser gegeben werden. Die Atemwege werden befreit, bei Husten wird der Schleim gelöst und hilft gegen Schwellungen. Auch bei Bronchitis wird die Arve erfolgreich angewendet.

Ausserdem gibt es auch Badeöle mit Arve, deren Wirkung recht ähnlich zu einer Inhalation mit Arvenöl ist, da die Wasserdämpfe mit dem Ätherischen Öl ebenfalls eingeatmet werden.

Beachten Sie bitte, dass Arvenöl nur verdünnt angewendet werden sollte (zum Beispiel für Inhalationen). Bei Säuglingen und Kleinkindern sollte man vollständig auf eine Nutzung des Öls verzichten.